Skip to main content

Mimi, Melli und Simone in Australien

Anzeige


Die Umwelt liegt auch uns am Herzen !

„Na da hast du ja ordentlich einen draufbekommen, Simone.“ nähert sich Melli, das T-Shirt für den Sommer, grinsend von hinten. „Ha, ha.“ erwidert Simone immer noch genervt. „Hey, ganz locker, das kann schon mal passieren.“ beruhigt sie Milli, „bei uns in Australien dagegen, war es wirklich entspannt.“ „Ja, wir haben das schönste und wunderbarste Naturerlebnis überhaupt erlebt.“ strahlt Mimi. „Ja,“ freut sich Melli, „das war unglaublich und wir konnten wirklich viel helfen.“ „Helfen, wobei?“ fragt Simone verwundert.

„Tja, lange Geschichte.“ funkelt Milli, das weiße Basic T-Shirt und beginnt auszuholen….

Die aktuellen T-Shirts sind sicher und unversehrt am Strand von Byron Bay angekommen. Sie genießen die intensiven Sonnenstrahlen und die laue Meeresbrise. „Wow, das ist wundervoll.“ tönt Mimi zufrieden und gräbt ihre Zehen tief in den Sand. „Das absolute Paradies“ bestätigt T-Shirt Melli und streckt den Hals. „Wenn es nach mir geht, müssen wir hier nie mehr weg.“ ist sich auch Milli sicher und sackt auf den warmen Sandboden. Ein sanfter Wind umgibt die Basic T-Shirts und sie entspannen sich ganz frei und unbeschwert.

„Aber Mädels, ihr wisst schon, dass wir aus einem gewissen Grund hier sind?“

Damen T-Shirts umweltbewusst in Australien räumen den Strand auf

…ermahnt sie Mimi. „Ich weiß ich weiß, wir müssen die Menschheit retten.“ raunt Melli ironisch und verdreht die Augen. „Nicht die Menschheit, aber immerhin die Umwelt und die Tiere.“ „Okay, alles klar.“ antwortet Milli, das weiße Basic T-Shirt und rafft sich auf. Die Wäsche ist eigentlich hier um den Strand von Plastikmüll und Schmutz zu befreien und ganz nebenbei verletzten Meerestieren und Vögeln zu helfen. Naja, zumindest war das Mimis Idee.

 

Einen Augenblick später entdeckt Melli auch schon die erste Schildkröte:

„Seht mal, die ist ja ganz langsam, ist die verletzt?“ fragt sie ihre Wäsche-Freundinnen. „Hm, lasst uns die mal anschauen.“ Die Sommer T-Shirts folgen dem gemächlich kriechenden Tier bis an das Ende des Strands. „Schaut mal,“ ruft Melli voller Freude, „die Kleine hat Babys bekommen.“ Als sich die Drei umsehen, entdecken sie immer mehr und mehr verscharrte Schildkröteneier, welche nach und nach aufbrechen. Es schlüpfen ganz frische, zerbrechliche Jungtiere und die kleine Baby-Schildkröten lugen vorsichtig aus den Resten der Eierschale.

„Oh, ist das niedlich.“ seufzt Milli.

Voller entzücken verfolgen die aktuellen TShirts das Natur-Schauspiel und den ersten Aufbruch der kleinen Tiere in Richtung Meer. „Nur wer es ins Meer schafft, überlebt.“ sagt Mimi traurig, „die meisten Neugeborenen werden auf dem Weg gefressen oder von der Sonne ausgetrocknet.“ Sie blickt ihre Sommer T-Shirt Kolleginnen Hilfe suchend an.

„Na dann, los Leute, helfen wir ihnen.“

Damen T-Shirts umweltbewusst in Australien helfen kleinen Schildkröten ins Meer…ruft Melli wie ausgewechselt. Die Basic T-Shirts machen sich mit Stöcken und Eimern bewaffnet auf und picken sich die kleinsten und schwächsten Jungtiere aus, um ihnen bei ihrem Weg ins Meer zu helfen. „Beeilt euch, ich möchte keine Verluste.“ ruft Mimi engagiert. Motiviert und voller Elan tragen die aktuellen T-Shirts eine Schildkröte nach der anderen in Richtung Meer. Hunderte, sogar tausende kleine Racker überfluten den Strand, es werden immer mehr. „Was für ein Schauspiel.“ murmelt Milli ungläubig und versteht mittlerweile, was Mimi gemeint hat. Nach stundenlanger Arbeit und Hilfestellung ist ihre Arbeit getan. Die T-Shirts haben nahezu jede der kleinen Tierchen ins Meer verfrachtet.

Die Drei lassen sich abgeschlagen aber glücklich im Sand nieder.

„Wow, es ist so toll zu helfen.“ freut sie sich Melli voller Stolz. Auch Milli und Mimi sind dankbar und froh, diese Erfahrung gemacht zu haben. „Na seht ihr, nur faul am Strand liegen kann jeder.“ sagt Mimi mahnend. „Ja ja, du hast schon Recht.“ antwortet Melli kleinlaut, aber zufrieden. Gemeinsam schwören sie sich, von nun an nicht mehr so faul zu sein und auch den anderen Tieren in der Umgebung zu helfen. Die Sommer T-Shirts machen es sich im weißen Sand bequem und genießen ihren wohlverdienten Feierabend, während die Sonne immer weiter am Horizont in Richtung Meer verschwindet.

Ja, ich möchte informiert werden sobald es was Neues gibt. Deshalb trage ich mich in den Newsletter ein.
E-Mail
Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.

 

Vorherige Geschichte
Nächste Geschichte


Ähnliche Beiträge

3 XXL Boxershorts im Dschungel vom Amazonas

3 Boxershorts im Jungle

„Wir machten uns letztes Jahr auf ins Amazonas Gebiet. Tief im Dschungel. Neues erleben, mal abschalten und Leben wie vor hunderten von Jahren. Wilde Lagerfeuer, die raue Natur und nur auf uns allein gestellt.“ beginnt Boxershorts Wilfrid. „Na ihr seid ja mutig, schafft ihr das überhaupt mit eurem Umfang?“ lacht Flo. „Ja, ja, immer auf die Übergrößen Slips“ erwidert Wolfgang genervt „Wir haben uns besser geschlagen, als vermutet.“

Hochzeit in Griechenland und die verrückten Schafe

Irre Spiele auf der Hochzeit in Griechenland

Kaum auf der Insel angekommen, empfängt Alegra die Slip Arten auch schon aufgeregt und voller Vorfreude: „Wow, meine Strings! Schön, dass ihr gekommen seid, es ist schon alles vorbereitet.“ An dem alten Bauernhaus auf einer großen Wiese mit Blick aufs Meer angekommen, staunen die Frauen Höschen nicht schlecht. „Wow, ein traumhaftes Anwesen und dieser Blick.“ haucht Sassi. „Nur leider ist es etwas voll.“ fügt Simone mit einem schroffen Unterton hinzu.

Die Boxershorts Rocco, Rudy und Ricky in Moskau in Gefahr

In Moskau angekommen wollen die drei Boxershorts Herren als erstes die große, alte Basilius Kathedrale besuchen. Kaum auf dem roten Platz angekommen, staunen die drei BoxershortsFreunde nicht schlecht: „Wow, was für ein Anblick, die ist noch viel größer als angenommen!“ Die Drei bewundern sie mit großen Augen, während Rocco sich schon auf den Weg ins Innere macht. Die Kathedrale erstreckt sich vor ihnen, mächtig und stolz in strahlenden Farben.

Eiskalte Abenteuer in Alaska für die Bodys Sammy und Sally

Abenteuer für die Damen Bodys in Alaska

Die erste Nacht im Iglo ist überstanden, aufregend und fröstelnd wacht Sammy früh morgens schon auf. Die Baumwollbodys sind dick verpackt in Fellen. Selbst die Inuit Frauen tragen Bodys damit sie nicht direkt zu Eiskristallen erstarren. „Komm Sally, lass uns auf Schlittenfahrt gehen.“ Sally rauft sich auf, der schwarze Einteiler Body ist noch etwas verschlafen, aber motiviert. Ihr Führer Johnny erklärt den beiden kurz die Signale für die Schlittenhunde und schon bald sind die beiden Baumwollbodys fähig den Schlitten selbst zu lenken.

Die Boxershorts Willi, Fritz und Hansi machen Urlaub am Nordseestrand

Die 3 Boxershorts Fritz, Hansi und Willi sitzen am Lagerfeuer am Nordsee Strand.
„Leute, wisst ihr was ich liebe? Diese entspannten Abende mit euch. Ohne jeden Stress, ein paar heiße Würste und Bier. Was braucht man mehr?“ fragt Willi. „Ja, unsere Nordsee. Keine wirren Kräuter oder durchgeknallte Mexikaner…

Die 3 Herren Boxershorts Finn, Flo und Felix tauchen nach einem Schatz auf den Galapagos Inseln

3 Boxershorts fliehen vor dem Wal

„Ach Mallorca, das ist doch was für Anfänger.“ mischt sich Felix ins Gespräch. „Wisst ihr, wo Finn, Flo und ich waren?“ „Nein, aber du wirst es uns bestimmt gleich erzählen.“ antwortet Retroshorts Siggi genervt. „Wir waren auf den Galapagos Inseln, Tauchen.“ „Oh wow“ scherzt Siggi ironisch, „Welche Boxershorts würde das sonst tun? Hört sich nach Langeweile an.“ Timmi und Tommi grinsen.

Die Damenunterhemden Gina und Tina in New York

2 Damen Unterhemden auf dem roten Teppich

„Bis zum roten Teppich hatten wir es schon geschafft.“ startet Tina fanatisch „Unzählig schöne Frauen in Unterwäsche, atemberaubend. Wundervolle Dessous in Rot, Blau und Weiß. Aber wie sollten wir es nur zur After-Party schaffen. Zu gerne würden wir mal einen Blick hinter die Kulissen werfen.“



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *