Skip to main content

In Texas nimmst du besser deine Bein in die Hand

Anzeige


Die Tücken einer Goldgräberstadt

„Wir verbrachten ein paar Wochen in Texas, in einer alten, verschlafenen Goldgräber-Stadt. Da herrschen noch andere Regeln, das sag ich euch.“ erzählt Peter lauthals. „Wow, hört sich spannend an.“ sagt Hasso bewundernd. „Ja, du wirst nicht glauben, was dort vorgefallen ist.“ ruft Piko, die karierte Bodybuilder-Hose. „Na das hört sich nach einer Story an, erzählt Kollegen.“

Die BodybuilderHosen setzen sich entspannt zu ihren Artkollegen und spitzen die Ohren…

Glücklich und voller Vorfreude, endlich im Wilden Westen angekommen zu sein, machen sich die Fitnesshosen am ersten Abend gleich auf in einen typischen Salon. Wie vor zig Jahren, wird dort noch Live-Musik gespielt und der Whiskey fließt in Strömen. Im dunklen Schimmer, können die Bodybuilder-Hosen richtig abschalten und sich gekonnt betrinken, wie sich das in Texas gehört.

Die karierten Fitnesshosen treffen auf Farmer, Kartenspieler und andere hoffnungsvolle Glücksritter.

Bequem in ihren Sesseln, kann Pepe endlich entspannen. „Wow Jungs, beeindruckend.“ raunt er. „Und der Whiskey haut rein, ne?“ fügt Piko hinzu „Oh ja.“ grinst Peter und packt seine Bodybuilderhosen vergnügen sich in Texasgoldene Taschenuhr aus. „Die ist ein Vermögen wert!“ sagt er stolz und legt das schillernde Erbstück auf den Tisch. „Seht mal, da drüben, die treiben eine andere Art von Sport.“ Er deutet auf den gegenüberliegenden Tisch, an dem sich eine Gruppe spielfreudiger Cowboys mit einem Hütchenspieler amüsiert.

„Da kann man nur verlieren, glaub mir.“

…zischt Pepe. „Hm,“ antwortet die Fitnesshose, „vielleicht versuch ich mal mein Glück. Habt ihr Lust auf eine Runde?“ Interessiert blicken sie zu dem jungen, unscheinbaren Mann mit den Karten. „Bist du von allen guten Geistern verlassen?“ fragt Piko, aber die karierte Bodybuilder-Hose lässt sich nicht beirren. In der Ecke der Bar hat sich mittlerweile eine Ansammlung um den Spieler gebildet, der versucht mit Karten-Tricks, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

„Der baut sein Glück wohl auf die Trinkfreudigkeit des Publikums.“

…äußert Pepe sarkastisch, „aber da hat er seine Rechnung nicht mit Peter gemacht.“ Ein Mann, ein Wort. Die Bodybuilder-Hosen gesellen sich zu den trunkenen Kerlen und dem Spieler. Selbstüberzeugt, zückt Fitnesshose Peter, ein Bündel Scheine und ruft. „Herz-Rot.“

Die Männer drehen sich um. „Der will´s wohl wissen.“ lacht Pepe amüsiert.

Bodybuilderhosen in Texas und das HütchenspielDas Spiel geht los, der Hütchenspieler zückt die Karten, gekonnt mischt er sie und legt seinen Finger auf eine Karte: Er dreht sie um, es ist die Herz-Rot. Die Bodybuilder-Hosen sind überrascht. „Okay, noch einmal!“ sagt Peter angeregt, „Ass-Schwarz.“ Seine Augen verfolgen jeden Handgriff des Kartenspielers, doch dieser gibt sich cool. Erneut zieht er die richtige Karte, der Junge grinst und Peter wird nervös. „Okay, nächste Runde, Dame-Rot.“ Der Bursche mischt die Karten auf ein Neues und trifft.

„Das kann nicht sein!“ ruft Peter.

„Lasst uns gehen!“ fordert Bodybuilder-Hose Piko, aber Peter will nicht. Er überlegt lange und zückt dann seine Taschenuhr. „Letzter Einsatz.“ sagt er nüchtern. Er hält kurz inne und zischt dann: „KönigSchwarz.“ Der junge Mann grinst ihn an und lässt seine Finger spielen – er stockt kurz und zeigt dann entschlossen auf eine Karte. Langsam dreht er sie um, erneut, es ist der schwarze König. Den Fitnesshosen stockt der Atem.

„Nicht meine Taschenuhr!“ brüllt Peter.

In Windeseile schnappt er sich seine Uhr und brüllt: „Schnell weg hier!“ Die Drei rennen in Richtung Ausgang und die Menge verfällt in Aufruhr. Der Taschenspieler zückt seinen Revolver, doch die Fitnesshosen sind längst entlang des Tresens verschwunden. „Nicht mit mir“ hören sie ihn brüllen und geben Gas. In sicherer Entfernung kann sich Piko nicht mehr halten: „Krasse Aktion.“ ruft er und kringelt sich vor Lachen. Auch Peter ist über sein schnelles Handeln erstaunt und fängt an zu prusten. Da sind die karierten Fitnesshosen noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen.

Ja, ich möchte informiert werden sobald es was Neues gibt. Deshalb trage ich mich in den Newsletter ein.
E-Mail
Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.

 

Vorherige Geschichte
Nächste Geschichte


Ähnliche Beiträge

3 Damen Leggings verloren in der Wüste von Dubai

Damen Leggins in der Wüste

Stunden später wacht Noemi auf, mit einem benommenen Gefühl, nimmt sie den warmen, leicht wehenden Wind um ihre Ohren wahr und reibt sich die Augen. „Naima, Nora, wacht auf!“ Die zwei Freundinnen blinzeln und begreifen allmählich, dass sie wohl mehrere Stunden geschlafen haben müssen. „Wo ist Abdul, unser Führer?“

Herren Boxershorts an der Copacabana und der Drogen Cocktail

Herren Boxershorts werden mit Drogen erwischt

„Hm, sieht köstlich aus.“ seufzt Koray, „das ist genau das richtige auch für Dicke.“ Er winkt den Händler zu sich rüber, welcher seine Waren vor den Retro Boxershorts auspackt. Köstliche Bananen-Shakes und Stücke einer frisch geernteten Kokosnuss lachen die Drei an. „Nicht schlecht.“

Die Boxershorts erleiden Schiffbruch auf Mallorca

3 Boxershorts machen eine Bootsfahrt

Auf dem Unterwäsche Jahrestreffen begegnen Willi, Fritzi und Hansi alten Herren Boxershorts Freunden wieder.
Das berühmt berüchtigte 3er-Pack Boxershorts für Herren, hat sie gleich entdeckt.
„Jungs, lange nicht gesehen, na was treibt ihr so?“ fragt Willi. „Ach, das Übliche.“ entgegnet Siggi, mal hier mal da, nicht viel Neues. „Nicht viel Neues?“ fragt Tommi verwundert, „da hast du wohl unseren Mallorca Urlaub vergessen!“ „Oh nein“, ruft Siggi, „da war doch was.“ Die Herren Boxershorts fängt an beschämt zu lachen. „Na dann erzählt mal Boxershorts Boys!“ fordert Hansi das 3er Pack auf. Siggi schmunzelt und die 3 Boxershorts beginnen zu erzählen…

Die Damen T-Shirts Anina, Ina und Lina im Dschungel von Bali

Damen T-Shirts in Indien

Die erste Woche haben die drei Sommer T-Shirts auf den Gili Islands an malerischen Stränden verbracht. Etwas Surfen, ein bisschen Tauchen und einfach jede Menge Erholung. Aber das lustigste Erlebnis war wohl der Tempelbesuch in Karranggassem. Jede Menge wilde Affen umzingelten die Drei Feinripphemden…

2 Damen Unterhemden in Paris

2 Damen Unterhemden in Paris

Im Gedränge der schnatternden Vögel, beginnen diese nun auch ihren Magen auf den beiden Unterhemden zu entleeren. „Pfui Teufel!“ schreit Nina und wirft ihr Eis weg. „Schnell, weg hier!“ Die beiden packen sich am Kragen und versuchen sich einen Weg durch die Vogelschar zu bahnen. Angewidert und erschrocken fährt es ihnen den Rücken runter. Mit Mühe und Not, schaffen sie es durch den Trubel zur nächsten Straßenecke.

Manchmal muss man auch mal Glück haben

Nach stundenlangen Wartezeiten vor dem Kolosseum und tausende Urlaubsbilder später, wird es den V-Ausschnitt T-Shirts langsam zu viel. Die kulturellen Abstecher in den Vatikan und die vielen Besucher haben die drei T-Shirts müde gemacht. „Ich brauche eine Pause“ klagt Angelo, „Meine Füße tun weh und die Temperaturen nähern sich langsam der 40-Grad-Marke.“

3 XXL Boxershorts im Dschungel vom Amazonas

3 Boxershorts im Jungle

„Wir machten uns letztes Jahr auf ins Amazonas Gebiet. Tief im Dschungel. Neues erleben, mal abschalten und Leben wie vor hunderten von Jahren. Wilde Lagerfeuer, die raue Natur und nur auf uns allein gestellt.“ beginnt Boxershorts Wilfrid. „Na ihr seid ja mutig, schafft ihr das überhaupt mit eurem Umfang?“ lacht Flo. „Ja, ja, immer auf die Übergrößen Slips“ erwidert Wolfgang genervt „Wir haben uns besser geschlagen, als vermutet.“



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *