Skip to main content

Die Boxershorts erleiden Schiffbruch auf Mallorca

Anzeige


Die Boxershorts erleiden “Schiffbruch” auf Mallorca

Auf dem Unterwäsche Jahrestreffen begegnen Willi, Fritzi und Hansi alten Herren Boxershorts Freunden wieder.

Das berühmt berüchtigte 3er-Pack Boxershorts für Herren, hat sie gleich entdeckt.

„Jungs, lange nicht gesehen, na was treibt ihr so?“ fragt Willi. „Ach, das Übliche.“ entgegnet Siggi, mal hier mal da, nicht viel Neues. „Nicht viel Neues?“ fragt Tommi verwundert, „da hast du wohl unseren Mallorca Urlaub vergessen!“ „Oh nein“, ruft Siggi, „da war doch was.“ Die Herren Boxershorts fängt an beschämt zu lachen. „Na dann erzählt mal Boxershorts Boys!“ fordert Hansi das 3er Pack auf. Siggi schmunzelt und die 3 Boxershorts beginnen zu erzählen…

 

„Auf Mallorca, das war ein Urlaub! Schöner geht´s nicht. Jeden Tag Party, Traumstrände und Spaß ohne Ende!“ erzählt Timmi. „Ja,“ bestätigt Tommi, „Das war echt bombe! Allerdings waren sogar wir, nach unzähligen Party-Abenden und betrunkenen Männern in Unterwäsche, echt erledigt. Das ständige von Bar zu Bar tingeln war sowas von ermüdend. Alkohol und Sonne, das kann schlauchen.“ „Oh ja!“ nicken Siggi und Timmi. „Am vierten Tag wurden wir dann von einem braungebrannten Fitness-Freak angesprochen.“ „Na Boxershorts Boys, habt ihr Bock auf eine Bootstour?“ „Natürlich haben wir zugesagt. Gratis Drinks, coole Mucke, Sonnenschein, endlich mal Abwechslung…“

 

3 Boxershorts erleiden Schiffbruch

Gesagt, getan. Am nächsten Tag machen sich die drei Retroshorts bei glühender Mittagssonne, nur mit Badeschlappen bekleidet, auf zum Hafen von Palma. Dort angekommen, begrüßt sie schon der strahlende Playboy. „Na alles fit?“ fragt der Animateur, „Meine Boxershorts Boys, sexy wie immer, Retroshorts eben.“ „Aber immer doch.“ entgegnet Siggi überzeugt. Ein “gigantisches Boot”, fast 18 Meter lang erstreckt sich vor ihnen. „Auf geht´s“, tönt Siggi „Ich geh erst einmal was zu trinken holen. Cuba Libre für alle?“ Timmi und Tommi nicken und Siggi macht sich auf zur Bar.

Einige Stunden und etliche Drinks später kommt die Party so richtig in Fahrt. Mit 3 Mädels im Schlepptau, feiern die 3 Herren Boxershorts was das Zeug hält. „Läuft!“ ruft Siggi, während er seine Beute antanzt und lässig seine Retroshorts-Hüften kreisen lässt. Auch die Boxershorts Herren Timmi und Tommi amüsieren sich gut. Der Alkohol fließt in Strömen und die Stimmung steigt. Während der DJ ins Mikro brüllt, feiern das 3er Pack immer ausgelassener.

 

Plötzlich entdeckt Siggi den Schiffsbug und ruft: „Boxershorts Boys, Fotosession!“ „Fotosession? Bist du verrückt?“ ruft Tommi. „Hey Jungs, alles cool.“ tönt Siggi beschwipst und macht sich auf in Richtung Bug. Cool posierend schreit er: „Wohooo, das müsst ihr erlebt haben!“ Die Mädels lachen laut, angetan von Siggis verrückter Art. Auf einmal macht es einen harten Ruck! Das Schiff kippt nach links ab und Boxershorts Siggi vorneweg ins Meer. Lautes Geschrei. „Stopp!“ ruft Timmi, „stoppt das Boot.“ Schock, verdutzen. Siggi ist weg. „Kannst du ihn sehen?“ fragt Tommi bestürzt. „Nein, nichts.“ antwortet Timmi. Stille macht sich breit. Der DJ unterbricht die Musik und die Partygäste drehen sich um. Kein Lebenszeichen von Siggi. Die 3 Mädels fangen verzweifelt an zu weinen und schreien. „Scheiße“ flüstert Tommi leise.

 

Plötzlich, ein großer Blupp. Siggi taucht langsam auf, um ihn eine riesige Luftblase. „Verdammt!“ schreit die Herren Boxershorts immer noch angetrunken. Die Gäste atmen auf. „Gerade noch

3 Boxershorts machen sonnen sich am Strand von Mallorca

einmal gut gegangen.“ seufzt Timmi. Das war ein Schreck. Die Retroshorts ziehen ihren schiffsbrüchigen Boxershorts Kollegen zurück an Bord und setzen sich ermüdet auf den Boden. „Du machst Sachen, Siggi“ murmelt Tommi ungläubig. „Ach kommt Jungs, no risk, no fun!“ Timmi schaut ihn
kopfschüttelnd an. „Du bist wahrlich verrückt!“ „Darauf brauch ich erst einmal ein Drink!“ Tommi bringt 3 Bier und die drei Herren Boxershorts machen es sich an dem Schiffsreling bequem.

 

„Was für ein Schreck!“ sagt Tommi erleichtert. „Ach Jungs, alles halb so wild.“ erwidert Siggi. „War doch lustig.“ Während das Boot langsam Richtung Hafen schippert, werden sich die 3 Boxershorts bewusst, wie kurz das Leben sein kann und sind dankbar, ihren guten Freund Siggi bei sich zu haben. „Boxershorts Boys, ihr seid die besten!“ sagt Siggi. Das 3er Pack lächelt sich wertschätzend an und genießt befreit den Rest des Abends.

Ja, ich möchte informiert werden sobald es was Neues gibt. Deshalb trage ich mich in den Newsletter ein.
E-Mail
Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.

 

Vorherige Geschichte
Nächste Geschichte


Ähnliche Beiträge

Die Boxershorts Willi, Fritz und Hansi machen Urlaub in Marrakesch

3 Boxershorts auf dem Markt in Marrakesch

„Nach eurer „tollen“ Entscheidung Mexiko zu sehen, bin ich diesmal dran!“ tönt Fritzi. “Dieses Mal, wird alles ganz anders. Kultur, Museen, Traditionen und 1001 Nacht. Shisha rauchen, im Hammam chillen, Abschalten und Genießen. Marrakesch, das wird was.“ Hansi und Willi nicken freudig und ihre Augen beginnen zu glänzen. „Okay, Mr. Black, wir sind dabei!“
3 Boxershorts in der Altstadt von Marrakesch
Kaum in Marrakesch angekommen, treibt es die Jungs umgehend in die Altstadt…

Die Damen T-Shirts Anina, Ina und Lina im Dschungel von Bali

Damen T-Shirts in Indien

Die erste Woche haben die drei Sommer T-Shirts auf den Gili Islands an malerischen Stränden verbracht. Etwas Surfen, ein bisschen Tauchen und einfach jede Menge Erholung. Aber das lustigste Erlebnis war wohl der Tempelbesuch in Karranggassem. Jede Menge wilde Affen umzingelten die Drei Feinripphemden…

Die Indianer in Oaklahoma

Büffeljagd mit den Indianern

Zurück von der Jagd, wollen die Indianer ihren Erfolg feiern und bei gutem Wein begießen. Am Lagerfeuer mit Familie und Freunden, steigt eine große Party. Die halbe Stadt ist vor Ort, vom Jugendlichen bis zum Stammesältesten haben sich alle versammelt. Die Stimmung ist wohlig und ausgelassen. Am anderen Ende des Lagerfeuers, sitzt die älteste Tochter des Häuptlings. im Licht des Lagerfeuers, betrachtet Olli, das lächelnde Gesicht der Squaw. Sie ist scheinbar von der BodybuilderHose angetan und lächelt lieblich zurück. Ihre schwarzen Haare funkeln im Mondschein und ihre Augen leuchten voller Neugier. „Wohoo, Olli ist verliebt.“

Die Miederslips Mimi, Marla und Moni im Bann des Vodoo in Togo (Afrika)

Die Miederslips im Bann des Vodoo

„Am ersten Tag machten wir uns auf zu einem typischen Markt, neben Kräutern und Gewürzen gab es dort auch merkwürdige Voodoo Artikel zu kaufen: Krähenfüßen, Hühneraugen und Knochen.“ erzählt Mimi angewidert. Die drei Miederunterhosen streichen etwas eingeschüchtert und verwundert die trockenen Lehmstraßen entlang als ihnen eine alte, schrumpelige Frau am Straßenende mit ihren langen, dünnen Fingern zu sich winkt.

Die Schlüpfer Peppa, Pipi und Pika erwecken die Mumie in Ägypten

3 Damen Slips erreichen die Pyramiden von Ägypten

Die Sonne brennt, doch die drei Slipformen für Damen lassen sich nicht abhalten die Gräber des alten Pharao Cheops zu erkunden. „Wir sind gleich da.“ freut sich Pipi, „Ich kann es kaum erwarten.“ Die drei Slips müssen ihren Mund verdecken, da sich ein immer größerer Sandsturm auftürmt. Kaum an der gigantischen Cheops-Pyramide angekommen, begeben sich die Drei in eine kleine Höhle am Fuße der mächtigen Grabstätte.

Die Damen Slips Coco und Kiki auf Safari

2 Damen Slips in Namibia auf Foto Safari

„Nächste Station, Tiger!“ ruft der Guide über seine Schulter und lächelt gefährlich. „Dann können wir halten und ihr Fotos machen!“ Eingeschüchtert und etwas nervös stimmen die beiden Damenslips zu. Er hält den Wagen langsam und vorsichtig. Keine 10 Meter neben ihnen, eine kleine Tigerfamilie.

Manchmal muss man auch mal Glück haben

Nach stundenlangen Wartezeiten vor dem Kolosseum und tausende Urlaubsbilder später, wird es den V-Ausschnitt T-Shirts langsam zu viel. Die kulturellen Abstecher in den Vatikan und die vielen Besucher haben die drei T-Shirts müde gemacht. „Ich brauche eine Pause“ klagt Angelo, „Meine Füße tun weh und die Temperaturen nähern sich langsam der 40-Grad-Marke.“



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *